Drucken Freundlich, PDF & Email
Pitane-Bild

Am 22. Juli wird der NS-Zug in den Pink Monday Express umgewandelt, der speziell für die Feierlichkeiten rund um den Pink Monday in Tilburg konzipiert ist.

An diesem besonderen Tag dreht sich alles um Gleichberechtigung, Inklusion und Akzeptanz und er ist Teil der größten Messe in den Benelux-Ländern. Der Pink Monday Express, der von Rotterdam abfährt und über Dordrecht und Breda nach Tilburg fährt, verspricht eine Reise voller Musik, Party und Fröhlichkeit.

Drag Queen-Betreiber Ruxy Bonaparte nimmt die Ehre wahr, die Passagiere nach Tilburg zu fahren. Diese Sonderzugfahrt beginnt um 12:18 Uhr an Gleis 2 am Rotterdamer Hauptbahnhof und kommt um 13:17 Uhr an Gleis 3 in Tilburg an. Unterwegs werden Stopps in Dordrecht und Breda eingelegt, um noch mehr Partygänger abzuholen.

An Bord des Pink Monday Express können Reisende die Musik des Weekend Clubs, festliche Köstlichkeiten und die einzigartige Atmosphäre der Gleichberechtigung und Inklusion genießen, die die NS schätzt. Rund 300 Drag Queens, Preisträger, NS-Mitarbeiter und weitere Gäste werden gemeinsam tanzen und feiern und so den Zug zu einer bewegenden Party machen.

Einer der Höhepunkte der Zugfahrt ist der Schminkraum, in dem sich Reisende von Drag Queen Elsa schminken lassen können. Elsa, die ebenfalls am Bahnhof arbeitet, erzählt begeistert: „Vor zwei Jahren habe ich meinen Manager gefragt, ob ich mich für Pride am Amsterdamer Hauptbahnhof umziehen könnte. Letztes Jahr gab es am Bahnhof sogar eine komplette Change Station, die ich eröffnen durfte.“ Da es für viele nicht mehr selbstverständlich ist, sich überall sicher zu fühlen, bietet dieser Schminkraum die Möglichkeit, sich vor Ort umzuziehen und die Party wieder gut zu machen. Ob Drag Queen, Leder oder einfach nur festlich gekleideter Besucher, jeder ist willkommen.

Lesen Sie auch  Wanderer: zusätzliche Züge und Busse während des viertägigen Nijmegen
(Text geht unter dem Foto weiter)
Pink Monday Express
NS sorgt dafür, dass sich jeder Passagier im Pink Monday Express wie ein VIP fühlt.

Über Facebook und Instagram werden Tickets verlost, sodass jeder die Chance hat, einen Platz in diesem Sonderzug zu gewinnen. Die gesamte Fahrt wird live über Kermis FM und OUTtv übertragen, sodass auch diejenigen, die nicht dabei sein können, die Feierlichkeiten genießen können.

Gleich nach der Ankunft am Bahnhof Tilburg geht die Party weiter. Auf dem Vorplatz wird ein DJ Musik auflegen und jeder hat die Möglichkeit, sich mit den anwesenden Drag Queens fotografieren zu lassen. All dies bildet den Auftakt zum Pride Walk, der zur offiziellen Eröffnung des Pink Monday vom Bahnhof in Richtung Messegelände startet.

Während der Messe setzt NS zusätzliche Züge ein, um sicherzustellen, dass jeder sicher und einfach reisen kann. Abends und am Wochenende verkehren zusätzliche Sprinter zwischen Dordrecht und Tilburg, Tilburg und Arnheim sowie Tilburg und Eindhoven-Weert. Darüber hinaus werden die Züge am Wochenende verlängert, um mehr Partygänger unterzubringen.

Mit diesen Initiativen zeigt die NS nicht nur ihre Unterstützung für Gleichberechtigung und Inklusion, sondern bietet auch eine festliche und sichere Möglichkeit für alle, den Pink Monday in Tilburg zu feiern. Der Pink Monday Express verspricht für alle Teilnehmer ein unvergessliches Erlebnis zu werden, bei dem Feiern und Verbinden im Mittelpunkt stehen.

Blablabla

Der Fahrplan des Pink Monday Express am 22. Juli ist wie folgt:

  • Abfahrt vom Rotterdamer Hauptbahnhof: 12:18 Uhr von Gleis 2
  • Ankunft in Dordrecht: 12:34 Uhr auf Gleis 4a
  • Abfahrt von Dordrecht: 12:36
  • Ankunft in Breda: 13:03 Uhr auf Gleis 6
  • Abfahrt von Breda: 13:05 Uhr
  • Ankunft in Tilburg: 13:17 Uhr auf Gleis 1
Lesen Sie auch  NS: Transvision und Trigion garantieren sicheres Reisen bei Schienenarbeiten

Zusätzlich zum Pink Monday Express wird NS während der Messe weitere Züge einsetzen:

  • Zusätzliche Sprinter abends und am Wochenende:
    • Zwischen Dordrecht und Tilburg
    • Zwischen Tilburg und Arnheim
    • Zwischen Tilburg, Eindhoven und Weert

Darüber hinaus werden die Züge am Wochenende verlängert, um mehr Fahrgäste aufzunehmen. Mit diesem Zeitplan stellt NS sicher, dass jeder an den Feierlichkeiten in Tilburg teilnehmen und sicher und festlich nach Hause zurückkehren kann.

ABONNEMENT
Zum Thema passende Artikel:
Blablabla