Drucken Freundlich, PDF & Email
Pitane-Bild

Der Prozess zur Nominierung von Teeven begann im Frühjahr mit der Einrichtung eines gemeinsamen vertraulichen Ausschusses.

Die Vorstände von KNV Zorgtransport & Taxi und Bus Transport Niederlande haben beschlossen, Fred Teeven zum Vorsitzenden beider Verbände sowie zum Vorsitzenden von KNV zu ernennen. Diese Nachricht wurde den Mitgliedern heute per E-Mail von Carlo Cahn, Direktor von KNV, bekannt gegeben. Teeven, ein ehemaliger Politiker mit beträchtlicher Erfahrung in Den Haag und Brüssel, wurde einstimmig von einem gemeinsamen vertraulichen Ausschuss nominiert, der seit dem Frühjahr nach einem geeigneten Kandidaten gesucht hatte.

Teevens Nominierung muss noch während der allgemeinen Mitgliederversammlungen beider Branchenverbände, die im November stattfinden werden, offiziell genehmigt werden. Wenn die Mitglieder zustimmen, wird Teeven im Dezember zum Vorsitzenden der KNV-Föderation ernannt, worüber der KNV-Mitgliederrat entscheidet.

Der bisherige Vorsitzende, Bertho Eckhardt, wird seinen Vorsitz im November übergeben. „Obwohl der Sommer gerade erst begonnen hat, dachte ich, es wäre gut, Sie im Voraus über diese Präsentation zu informieren. „Ich gehe davon aus, dass ich Sie ausreichend informiert habe und wünsche Ihnen einen wunderschönen Sommer“, sagte Carlo Cahn in seiner Botschaft an die Mitglieder.

Politiker

Fred Teeven ist in der niederländischen Politik kein unbekannter Name. Er war Staatssekretär für Sicherheit und Justiz und Mitglied des Repräsentantenhauses des VVD. Sein Hintergrund und sein Netzwerk sowohl in Den Haag als auch in Brüssel gelten als wertvolle Vorteile für die Rolle des Vorsitzenden des KNV, einem Verband, der die Interessen des Transportsektors in den Niederlanden fördert.

Lesen Sie auch  Ausschreibung: CZ drängt Gesundheitsträger mit niedrigen Tarifen unter Druck

Der Prozess zur Nominierung von Teeven begann im Frühjahr mit der Einrichtung eines gemeinsamen vertraulichen Ausschusses. Dieses Gremium hatte die Aufgabe, einen geeigneten Kandidaten zu finden, der die Interessen beider Branchenverbände angemessen vertreten konnte. Nach einem sorgfältigen Auswahlverfahren erwies sich Fred Teeven als der am besten geeignete Kandidat.

Während der allgemeinen Mitgliederversammlungen im November werden die Mitglieder von KNV Zorgtransport & Taxi und Bustransport Nederland ihre Stimme über Teevens Nominierung abgeben. Fällt diese positiv aus, folgt im Dezember die formelle Nominierung zum Vorsitzenden des KNV-Verbandes. Dieser Prozess unterstreicht die Sorgfalt und Transparenz, mit der die Gremien bei der Auswahl eines neuen Vorsitzenden vorgegangen sind.

(Text geht unter dem Foto weiter)
Bertho Eckhardt
Foto: © Pitane Blue - Vorsitzender KNV Bertho Eckhardt

Bertho Eckhardt, der derzeitige Vorsitzende, hat angekündigt, dass er den Hammer im November übergeben wird. Sein Weggang markiert das Ende einer Zeit, in der er eine wichtige Rolle bei der Vertretung des Transportsektors in den Niederlanden spielte. Carlo Cahn betonte in seiner E-Mail an die Mitglieder die Bedeutung dieses Übergangs und die Notwendigkeit, rechtzeitig über die beabsichtigten Veränderungen innerhalb der Organisation zu kommunizieren.

ervaring

Fred Teeven ist für seine Entschlossenheit und Erfahrung in der Politik bekannt. Seine Ernennung wird als strategischer Schritt zur weiteren Stärkung des Einflusses und der Wirksamkeit von KNV angesehen. Aufgrund seiner umfassenden Kenntnis politischer Prozesse und seines Netzwerks innerhalb der Regierung wird von ihm erwartet, dass er die Interessen des Verkehrssektors wirkungsvoll vertreten kann.

Im November entscheiden die Mitglieder von KNV Healthcare Transport & Taxi und Bus Transport Netherlands nicht nur über die Zukunft ihres neuen Vorsitzenden, sondern auch über die Richtung, in die sich ihr Sektor entwickeln wird. Teevens Ankunft wird als positiver Schritt nach vorn gewertet, da seine Führung und Erfahrung für den zukünftigen Erfolg des Vereins von entscheidender Bedeutung sein werden.

Lesen Sie auch  Ursula von der Leyen: Neuer Fokus auf E-Fuels und Digitalisierung

VEB

Der geplante Vorsitz ist nicht der einzige neue Hammer für Teeven. Am 25. Juni überreicht Jan Kuipers den Hammer des Verbandes anerkannter Sicherheitsunternehmen (VEB) an Fred Teeven. Kuipers leitet die Handelsorganisation seit 2014, die in diesem Zeitraum von 350 auf rund 950 Mitglieder und Partner wuchs. Unter seiner Führung hat der VEB wesentliche Schritte zur Professionalisierung und zum Ausbau des Sicherheitssektors unternommen. Mit seiner Vision und seinem Engagement hat Kuipers den Grundstein für eine starke und kooperative Handelsorganisation gelegt.

Fred Teeven, der nun die Leitung übernimmt, ist bereits seit einiger Zeit im VEB aktiv. Der Verband traf Teeven zum ersten Mal im Jahr 2012, als er als Staatssekretär für Sicherheit und Justiz Gastredner bei der 25-Jahr-Jubiläumsfeier in Slot Zeist war. Sein Engagement und seine Leidenschaft für den Sicherheitssektor haben ihn seitdem zu einer vertrauenswürdigen und angesehenen Persönlichkeit innerhalb des Verbandes gemacht.

ABONNEMENT
Zum Thema passende Artikel:
CDT